Weltladen Steinheim

Do 16 - 18 Uhr / Sa 10 - 12 Uhr /
im Jugendheim am Grandweg


Wir sind wieder da!


Der Weltladen ist wieder zu den gewohnten Zeiten donnerstags und samstags geöffnet.

Unsere Regale sind nach diversen Einkäufen auch wieder gut gefüllt.

Und natürlich haben wir gewisse Sicherheits- und Hygienevorkehrungen getroffen.

 


Espresso Correcto



Neu im Sortiment: ein kräftig-intensiver Bio-Espresso aus Bolivien


250 gr gemahlen / 500 gr Bohne / 1.000 gr Bohne



 

 




Produkte aus Äthiopien



Derzeit haben wir im Weltladen viele Produkte aus Äthiopien: Tücher, Tischdecken, Körbe, Schalen, afrikanische Schnitzereien und anderes mehr. Rosi und Klaus Krekeler aus Peckelsheim, die seit vielen Jahren ein Patenschaftsprogramm in Äthiopien betreiben, haben diese Produkte von ihren jährlichen Reisen mitgebracht. 





Das Original Sonnenglas aus Südafrika!


Das ist eine LED-Solarlampe, die ursprünglich dazu entwickelt wurde, den Kindern in den Townships bei ihren abendlichen Hausaufgaben Licht zu spenden.

Inzwischen hat sich das Glas, das in Südafrika von ehemaligen Arbeitslosen aus zwei Townships hergestellt wird, zu einem weltweiten Verkaufsschlager entwickelt.



- warmweißes Licht

- Helligkeitssensor

- bis zu 20 Stunden Leuchtdauer

- individuell zu dekorieren

- auch per USB aufladbar

- in zwei verschiedenen Größen





originelle Uhren aus Kolumbien

 


Dekorative Pendeluhren aus recyceltem Metall in verschiedenen Ausführungen.




 

Fairtrade-Town Steinheim



Wir haben es geschafft: Steinheim ist Fairtrade-Town!


Über ein Jahr hat die Steuerungsgruppe aus Vertretern der Stadt, des Stadtrates, der Werbegemeinschaft, der Schulen und des Weltladens daran gearbeitet, die Kriterien zu erfüllen.





Diese 5 Kriterien waren zu erfüllen:

1. ein Beschluss des Stadtrates inklusive Nutzung fair gehandelter Produkte

    bei der Stadt und im Büro des Bürgermeisters

2. die Bildung einer Steuerungsgruppe

3. Fairtrade-Produkte im Sortiment von Geschäften und Gastronomien

4. Fairtrade-Produkte in Schulen, Kirchen und Vereinen

5. Presseberichte über die Fairtrade-Aktivitäten


Alle Kriterien konnten wir erfüllen, teilweise sogar noch etwas mehr als gefordert.




Im Rahmen der 'Steinheimer Messe' Anfang Oktober wurde Steinheim in einer Feierstunde durch eine Mitarbeiterin von 'Transfair Deutschland' ausgezeichnet und dem Bürgermeister die Urkunde überreicht.


Gleichzeitig haben wir mit einem Infostand über die Kampagne Fairtrade-Towns, fair gehandelte Produkte und die beteiligten Geschäfte, Gastronomien, Schulen, Kirchen und Vereine informiert.


 

 

 

 






Aber es geht weiter: Wir möchten noch mehr Beteiligte gewinnen und das Bewusstsein für den

Fairen Handel in Steinheim weiter vergrößern.


Hierbei können Sie uns unterstützen:

- bieten Sie in Ihrem Geschäft / Ihrer Gastronomie Produkte aus Fairem Handel an

- verwenden Sie in Ihrem Verein fair gehandelte Produkte

- kaufen Sie als Verbraucher Produkte aus Fairem Handel

- fragen Sie in Geschäften und Gastronomien danach

- engagieren Sie sich im Fairen Handel


 



Steinheim-Schokolade


Anlässlich unseres 30. Geburtstages haben wir eine Steinheim-Schokolade als Ergänzung zu unserem beliebten Steinheim-Kaffee herausgebraucht.

Dabei handelt es sich um eine zu 100 % fair gehandelte Schokolade mit Zutaten aus der Dominikanischen Republik, Bolivien, Paraguay und Sao Tomé. Auch die Milch ist fair gehandelt, sie stammt nämlich von den Milchwerken Berchtesgadener Land, die den Bauern deutlich mehr als den sonst üblichen Preis für ihre Milch zahlen.

Mit dieser Schokolade möchten wir auf den Zusammanhang zwischen lokalem Einkauf in den Einzelhandelsgeschäften vor Ort in Steinheim und den globalen Auswirkungen auf die Kleinbauern in der 'Dritten Welt' aufmerksam machen.

Global denken - lokal handeln!

Zum Vorteil aller Beteiligten.



Steinheim-Schokolade


100 gr


1,70 €